Dienstag, 5. Januar 2010

ES KANN NUR BESSER WERDEN


OH MAN DAS WAR VIELLEICHT WAS
WIE IHR ALLE JA WISST BIN ICH NE FAULE BEQUEME MAUS UND WOLLTE EIGENTLICH AMBULANT IM KRANKENHAUS ENTBINDEN AM 21.12 BIN ICH INS KRANKENHAUS UND HAB ÜBER SCHMERZEN GEMECKERT UND GESAGT DIE MÜSSTEN DIE GEBURT EINLEITEN NEIN DAS MACHEN WIR NICHT SAGTEN DIE ICH WIEDER NACH HAUSE MIT SCHMERZEN MEIN MANN EINEN VOR GEHEULT UND GESAGT DAS ICH ANGST HAB ES STIMMT WAS NICHT ICH MÖCHTE MICH AM LIEBSTEN EINWEISEN LASSEN DAMIT ICH UNTER BEOBACHTUNG STEHE WIR AM 22 WIEDER HIN INS KRANKENHAUS ICH KAM MIR SCHON DOOF VOR WEIL DIE ÄRZTEN AM TAG VORHER SAGTE MEINE SCHMERZEN SEIN NORMAL DA ICH SOOO DÜNN BIN HALLO DACHTE ICH DENKT DIE ICH BIN DOOF DAS IST MEIN DRITTES KIND UND ICH BIN NICHT DÜNN DOOFE PUTE DACHTE ICH ICH MIT OBERARZT GESPROCHEN UND VERHANDELT DA ER SICH AUCH ERST ANSTELLTE DIE GEBURT EIN ZULEITEN NACH DEM ER ABER FAST 10 STUNDEN MITBEKAM DAS ICH SCHMERZEN HATTE WILLIGT ER EIN MICH AM WEHEN TROPF ZU HÄNGEN DA WAR ICH ÜBRIGENS SCHON 35 stunden wach GUT SPÄTER DANN BLASE GESPRENGT UND DREI STUNDEN SPÄTER WAR ES DANN SO WEIT NACH NUR ZWEI PRESS WEHEN WAR UNSER EMMA GIULIANA DANN DA OH MANN WIE SÜSS
DANN MERKTEN WIR DAS DIE ATMUNG SCHLECHT WAR SOFORT KRANKENWAGEN UND AB NACH LIPPSTADT ICH GERADE FERTIG MIT NACHGEBURT HAB SCHNELL GEDUSCHT ANGEZOGEN UND SCHNELL IM AUTO HINTERHER GEFAHREN DURFTE NICHT MIT FAHREN WAR FIX UND FERTIG MIT DEN NERVEN WIR IN LIPPSTADT ANGEKOMMEN KIND TOTAL VERSCHLAUCHT UND VERKABELT BEATMET MUSSTE SIE WERDEN UND WURDE SOFORT AUF ALLES UNTERSUCHT MITTLERWEILE WAR ICH SCHON 48 STUNDEN OHNE SCHLAF !!!
MAN STELLTE BEI IHR EINE NEUGEBORENINFEKTION FEST DIE DURCH EIN RISS IN DER FRUCHTBLASE ZU GEZOGEN HAT SO DAHER AUCH MEIN INNERES GEFÜHL UND DIE SCHMERZEN GUT DAS ICH AUF EINE EINLEITUNG DER GEBURT BESTAND SONST HÄTTE EMMA DAS NICHT ÜBERLEBT DIE WÄRE IM BAUCH WEGGESTORBEN SIE HATTE JA NOCH DREI WOCHEN ZEIT SIE WURDE IN DER 37 SW GEHOLT
GOTT SEI DANK !!!!
AUF MEIN GEFÜHL IST IMMER VERLASS KEINER KENNT SEIN KÖRPER SO GENAU WIE ICH
NACH EINER WOCHE ZITTERN IM KRANKENHAUS GING ES IHR DANN EINIGERMASSEN BESSER NACH GENAU 14 TAGE DURFTEN WIR DANN ENDLICH HEUTE NACH HAUSE MIT EINEM GESUNDEN BABY UND DER LIEBE GOTT HAT BESONDERS AUF UNS ACHT GEGEBEN UND MEINE GEBETE JEDEN TAG ERHÖRT ICH WÜNSCHTE MIR JEDEN TAG VOM UNIVERSUM EIN SCHRITT BESSERUNG NUR KLEINE SCHRITTE UND DAS ERFÜLLTE MIR DAS UNIVERSUM AUCH JEDEN TAG EIN STÜCK MEHR ICH BIN SO FROH NUN ENDLICH WIEDER ZU HAUSE ZU SEIN ICH DIE KRANKENHÄUSER HASST UND AMBULANT NACH 4 stunden NACH HAUSE WOLLTE MUSSTE GANZE 2 WOCHEN AM BABYBETT SITZEN UND DURFTE DAS KIND NUR DURCH GLAS SEHEN ECHT SCHLIMM ABER NUN IST ALLES GUT UND EMMA WIRD HIER SUPER GUT EMPFANGEN VON DEN ANDERN ZWEI MÄDELS SIE LIEBEN DAS BABY UND SIND SO FROH UNS WIEDER ZU HABEN
ICH AUCH DA SAß ICH WEIHNACHTEN IM ELTERNZIMMER UND HATTE KEINES MEINER DREI KINDER IM ARM DA HAT MAN SCHON KINDER UND KANN KEINES DRÜCKEN UND KÜSSEN DAS WAR HART FÜR MICH AUCH AN MEINEM GEBURTSTAG WAR NIEMAND DA DER MICH KÜSSTE AUCH SILVESTER ALLES WAR ICH EINSAM UND ALLEIN WAR ECHT NICHT SCHÖN NAJA MEINE KINDER HABEN NICHT MITBEKOMMEN DAS WEIHNACHTEN RUM IST ES WURDEN AM ADVENTKALENDER NOCH MEHR SÄCKCHEN GEHANGEN UND NUN IST MORGEN BEI UNS WEIHNACHTEN UND DA KOMMT DER WEIHNACHTSMANN SCHLIEßLICH HATTEN SIE NOCH KEIN WEIHNACHTSFEST ODER GESCHENKE ALSO WER KANN SCHON SAGEN DAS ER 2 WEIHNACHTFESTE IM JAHR HAT NUR WIR HIHI AM ANFANG UND ENDE DES JAHRES UNS GEHT ES GUT
SO HIER NOCH MEIN KLEINER DRITTE ENGEL DER UNS VON GOTT GESCHICKT WURDEVIELEN DANK IHR LIEBEN DIE AN MICH UND EMMA GEDACHT HABEN HAB EUCH ALLE LIEB ICH DANKE EUCH VOM GANZEN HERZEN

Kommentare:

toadstooldots hat gesagt…

Bin ich froh zu hoeren, dass ihr wohlauf zu Hause seid! Hab grad einen riesen Schreck bekommen, als ich anfing den post zu lesen. Wie gut, dass du dich auf dein gefuehl verlassen hast und druck bei den aerzten gemacht hast. Ich wuensch euch eine schoene gemeinsame zeit, geniesst es jetzt doppelt!

xoxo uta

PushingDaisy hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu diesem kleinen Engel- tztz die Ärzte :o(
Meine 6te Maus wurde mir , trotz keinem Verdacht auch direkt nach der Geburt weggenommen. Sie war 4550 gr schwer und angeblich erleiden die Kinder dadurch einen Infekt , der wie bei dir . Ich musste mit leerem Bauch und ohne Baby nach hause, konnte leider nicht durchgehend bei Ihr bleiben. Die anderen Kinder mussten versorgt sein. Glücklicherweise stellte sich nach 10 !!! Tagen heraus , das kein Infekt vorlag - aber bis dahin war sie von mir getrennt und ich konnte sie jeden Tag nur 4 Std knuddeln und stillen. Es war schwer und ich trauere immer noch dieser ersten Zeit nach, besonders da nur ein Verdacht bestand und von vorneherein mit viel Medis bekämpft wurde. Dies alles wegen 50gr , das ein normales Baby schon am nä Tag weniger auf die Waage bringt

Dein Muttergefühl war richtig, leider konnte ich mich damals nicht durchsetzen

Alles Liebe und eine schöne Babykuschelzeit Angela

PüppiLottaDesign hat gesagt…

Ganz gebannt habe ich gewartet, wann diese Nachricht kommt. Und solange habe ich keinen kommentar hinterlassen wollen. Denn ich möchte nicht bemitleiden sondern Glück wünschen!!!!!! :-) Das Ihr nun endlich daheim seid und alles in Ordnung ist.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes erstes Weihnachtsfest in diesem Jahr und viele Kuschelstunden in fünfsamkeit.;-)

Alles liebe und gute
Sylvana

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Liebe Stefania,

jetzt kann man gratulieren, und das möchte ich auch gerne tun. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der kleinen Emma und ab jetzt eine wunderschöne Kennenlernzeit wünscht dir Marion.

Unglaublich, was für schwerwiegende Fehler so manchem Arzt bzw. Personal unterlaufen. Wie gut, dass du auf dein Gefühl vertraut und deiner süßen Maus so das Leben retten konntest!

Für eure gemeinsame Zukunft wünsche ich dir und deiner Familie alles, alles Gute.

Viele liebe Grüße
Marion, die sich schon auf weitere Bilder von deinen hübschen Mädchen freut

lavitadream hat gesagt…

ich bin froh zu hören, das nun alles wieder gut ist.
mein alller herzlichsten glückwunsch.
das ist das problem mit den ärzten, die sind so in ihrer routine, das sie auf unser bauchgefühl nicht achten, dabei is so ein bauchgefühl immer wieder richtig.
ich wünsch euch ein herrliches weihnachtsfest, genießt es um so mehr.
xoxo andy

Claudia hat gesagt…

meine liebe...bin ich froh, das es euch wieder gut geht..das muss die schlimmste zeit deines lebens gewesen sein...wie gut das ihr jetzt alle 5 zusammen seid...ich wünsche euch von ehrezen alles liebe...genieß die schöne zeit :-)

drück dich...
liebe grüße
claudi

Nicole (nicolection) hat gesagt…

oh, was für ein herzzerreisender Bericht
ich beglückwünsche dich herzlichst zu deiner Tochter
und Emma wünsche ich ein gesundes Leben in Liebe und Geborgenheit

LG Nicole

Zitroenchen hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu diesem süßen Mädchen!

Das was du erlebt hast haben wir mit Mika auch durch. Das war auch für mich eine schlimme Zeit.(am 12.07.09 hab ich in meinem Blog etwas darüber geschrieben, falls du es lesen möchtest) Ich kann deine Gefühle gut verstehen. Es ist ein großes Glück, dass ihr sie jetzt gesund mit nach Hause nehmen konntet. Ich wünsche Euch ein gesundes, glückliches Leben mit euren Kindern.

GLG
Chrissi

sui-generis-design by daniela hat gesagt…

herzlichen glückwunsch zu dem kleinen süßen engel
lg daniela

Susanne hat gesagt…

Ich fühl mit Dir. Das ist was ganz furchtbares, wenn das Kind weggebracht wird und man darf nicht mit. Mit unserer Mini habe ich das auch mitgemacht. Infektion durch einen hohen Blasensprung, den die alte Hebamme im Krankenhaus nicht wahrhaben wollte und mich wieder nach Hause schickte, da ich ja noch 4 Wochen Zeit hatte. Anfangs dachten wir wirklich sie sei ein paar Wochen in der Entwicklung zurück: hat sich erst spät gedreht, gekrabbelt, gelaufen. Im Februar wird sie 6 und man merkt nicht mehr, dass sie "zu früh" kam.
http://pearlsharbor.blogspot.com/2009/02/du-hast.html da habe ich das im letzten Jahr mal Revue passieren lassen und wie schön ist es doch im Nachhinein.
Ich wünsch Euch alles Gute.
LG Susanne

Michaela hat gesagt…

Hallo Steffi,
was für eine Geschichte, ich bin froh, dass ihr das gut überstanden habt. Bei meinem mittleren war es ähnlich wie bei Dir und am schlimmsten ist immer, dass die Ärzte einen erzählen wollen, was in Deinem Körper vorgeht....
Jetzt geniesst Euer Familien Leben und fröhliche Weihnachten Euch 5.
liebe Grüsse
Micha

freche fee hat gesagt…

Meine Güte....
das stockt mir der Atem !!!

Wie gut das alles gut ausgegangen ist ! Die kleine Emma ist zu süß !!!

Euch alles Gute ~ genießt die Zeit !!!

herzliche Grüße
Nina

VerflixteWelt hat gesagt…

Puh...ich drück dich mal hier imaginär...und bin froh, dass du auf dein Gefühl gehört hast!!!
ganz viele liebe Grüße und tausend gute Wünsche...dani

Rosengift hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch...so goldig :)

Die Filzlotte hat gesagt…

Ohje, da habt Ihr ja schon was hinter Euch !

Ich drücke Euch dolle die Daumen und beglückwünsche Euch soooooooooooo sehr zu Eurer kleinen Emma !

Sag mal, diese Aldimaschine, gibt´s nur im Süden, oder ?


Liebe Grüße
Judith

Shippymolkfred hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der süßen Maus.
Da gruselt es einem richtig bei Deiner Erzählung.

LG Shippymolkfred

Karl der Käfer hat gesagt…

Das freut mich zu hören das es euch jetzt gut geht.....
Ich hab mich Gott sei Dank auch auf mein Gefühl verlassen leider haben Ben und ich das Weihnachtsfest auch im Kh verbracht..
und wir hoffen das jetzt bald alles gut ist..

Ich wünshe Dir der süßen Maus und der ganzen Familie ein wunderschönes "nachträgliches "Weihnachtsfest

♥♥ herzige Grüße Andrea

WildeErdbeere hat gesagt…

Ungelogen, ich hab dermaßen Gänsehaut dass es mich schüttelt!!!
Wie gut, dass du darauf bestanden hast die Geburt einzuleiten!
Wie wundervoll, dass ihr nun alles gut überstanden habt und die kleine Schnuckelmaus so heiß und innig geliebt wird!
Meine allerherzlichsten Glückwünsche! Da habt ihr wirklich einen wunderschönen Engel!
Liebe Grüße, Bianca